Ich und du und Du und ich und Wir und Sie

Was ist Solidarität? Das Macht- und Kampfwort von inzwischen fast allen Menschen von rechts bis links, von oben bis unten. Aus akademischer Sicht könnte man jetzt natürlich ein sehr, sehr großes Fass mit Definitionen aufmachen und in den Teich aus bedeutungsschwangeren Worten kippen, die so nie in der öffentlichen Debatte ankommen. Im Kontext des Öffentlichen landet dann nur dieses wunderschöne Wort, von Allen so genutzt wie es gerade passt. Egal ob es um Rente, die Öffis, Mobilität oder Mietrecht geht, immer widerspricht irgendwas irgendwie irgendeinem solidarischem Prinzip. Um dem entgegenzuwirken, muss man dann Gesetze erlassen, Regeln formulieren und Mechanismen durchsetzen, damit wir endlich solidarisch sind.

Aber was macht uns solidarisch?

Solidarisch sein, heißt wohl (fast bei jedem Gebrauch) zusammenhalten. Wie, wer und wobei dürfte dann zur Debatte stehen.

Am Ende steht jedoch die Frage, wer warum zusammenhält. Wenn die Mitgliedszahlen (einiger?) der Gewerkschaften sinken, liegt es dann am solidarischen Tarifrecht? Oder liegt es daran, dass es sich nicht mehr „lohnt“ solidarisch zu sein?

Solidarisch ist man oder man ist es nicht. Man wird es nicht durch eine Rente, in die man sowieso einzahlt, ob man will oder nicht. Man wird es nicht durch ein Tarifrecht, von dem man profitiert, ob man will oder nicht.

Solidarisch sein heißt nicht gemeinwohlorientiert, sondern gruppenorientiert. Die Bahn wird nie solidarisch mit ihrer Gewerkschaft sein. Warum auch? Ihre Interessen sind diametral entgegengesetzt. Eine Gewerkschaft wiederum ist solidarisch, muss aber nicht immer sozial sein. War der Bahnstreik sozial? Waren seine Gegner dann unsozial oder doch unsolidarisch?

Solidarisch ist man mit der Gruppe. Wo die Gruppe zur Gesellschaft wird, ist man sozial. An beider Anfang steht das Wir.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s